Samstag, 13. Dezember 2014

Lesechallenge 20 14: Nina Blazon - Schattenauge

Hallo ihr Lieben,

heute mal wieder eine Buchrezension im Zuge der Lesechallenge 20 14.

Punkt 7: Stell dich vor deinen SuB und lies das 14. Buch vom "Stapel". = Häkchen

http://www.ravensburger.de/content/wcm/mediadata/images/Ueber%20Ravensburger/Presse/PM%20Buecher/Schattenauge_Cover.jpg
Inhalt

„Wir verteidigen.
Niemals töten wir Angehörige unserer Art.
Unser Sein ist geheim, unser Platz der Schatten, das Schweigen.
Wir weichen oder nehmen uns den Raum.
Jeder für sich, keiner für alle.
Aber alle schützen das Geheimnis unserer Art.“

So lautet das Gesetz der Panthera, auch Katzenmenschen genannt. Zoё ist eigentlich ein ganz gewöhnliches Mädchen. Sie liebt es in Clubs zu gehen und das Nachtleben zu genießen. Eines Nachts wird sie jedoch auf der Straße angegriffen und findet sich später völlig ahnungslos auf dem Dach ihres eigenen Wohnhauses wieder. Ein Junge namens Gil warnt sie vor weiteren nächtlichen Ausflügen, um sie vor Gefahr zu bewahren. In Zoёs Körper tun sich auf einmal merkwürdige Veränderungen auf. Sie fühlt gehäuft Aggressivität, hat Heißhunger auf rohes Fleisch und bewegt sich schneller denn je. Von was Zoё nichts weiß, ihr so genannter „Schatten“ versucht die Macht über sie zu ergreifen. Auf einmal geschehen Morde. Doch Zoё ahnt nicht, dass auch sie unter Verdacht steht, etwas damit zu tun zu haben. Sie fragt sich was dort nur alles vor sich geht und trifft für ihre Zukunft eine schwere Entscheidung.

Mein Fazit

"Schattenauge" ist ein Buch, welches ich vor ein paar Jahren schon einmal gelesen habe. Leider hatte ich nicht mehr wirklich die Erinnerung daran und habe mich deswegen dazu entschieden, es noch mal zu lesen.=) Aus diesem Grund lag es auch etwas weiter unten auf meinem ungelesenen Bücherstapel. 

Das Buch ist von der ersten Seite an fesselnd und spannend geschrieben, was ich von Nina Blazon auch nicht anders erwartet habe. Zoe ist ein sehr starkes Mädchen, die weiß was sie will und auch schnell lernt, mit ihrer neuen Gabe umzugehen. Beschützt wird sie dabei von dem Jungen Gil. 

Schade finde ich, dass das Buch nur aus einem Band besteht, denn man hätte sicherlich mehr aus der Geschichte machen können, aber nicht alle Bücher können Trilogien sein – was vielleicht auch mal ganz gut ist.=)

Bibliografische Angaben

Titel: Schattenauge
Autorin: Nina Blazon
Verlag: Ravensburger Buchverlag
Erscheinungsjahr: März 2010
Preis: 16,95 €
Einband: gebunden
Seitenzahl: 478
ISBN: 9783473353149
Altersempfehlung: ab 14 Jahren

Kommentare:

  1. Danke für diese Rezension :) Ich bin eine totale Leseratte, werde bestimmt öfters mal auf deinem Blog vorbeischauen!
    xox Carina

    Auf meinem Blog gibt es heute noch die Chance auf ein Giveaway, ich würde mich total freuen wenn du daran teilnimmst :)
    www.golden-avenue.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey =) Das freut mich sehr, dass du öfters vorbeischauen magst. Oh leider lese ich deinen Kommentar erst heute, bin momentan im Urlaub und nicht ständig online. Schade, hätte gerne an dem Gewinnspiel teilngenommen. Liebe Grüße an dich!:)

      Löschen